Auftritt im Rahmen des Austauschmusikfestivals 22.3. im Konzerthaus

Im Rahmen des 150 jährigen Jubiläums der Österreich-Japanischen Freundschaft finden in Wien eine Vielzahl an Veranstaltungen statt. Im Rahmen des Austauschmusikfestivals am 22.3. im Konzerthaus werden diesmal nicht nur österreichische und japanische Künstler gemeinsam auftreten, sondern auch eine österreichische und japanische HULA Tanzgruppe.

Die Verbindung Hawai’i – Japan – Wien entstand durch den hawaiianischen König David Kalakaua. Er regierte in einer herausfordernden Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs, ausgelöst durch neue Kulturkontakte. Um die Souveränität und den kulturellen Fortschritt seines Volkes zu sichern, begab er sich auf diplomatische Weltreise und war sowohl 1881 in Wien zur Audienz beim österreichischen Kaiser, als auch in Japan um die transpazifische Handelsallianz zu erschaffen. Er prägte HULA als den „Herzschlag von Hawai‘i“.

Ihm ist unser buntes und außergewöhnliches Programm gewidmet – wir zeigen eine Variation an traditionellen Tänzen mit vielerlei Instrumenten in großartigen Kostümen, zusammen mit einigen unserer Deutschen und Schweizer „Hulaschwestern“. Eine einzigartige Gelegenheit Hawai’i in Wien ganz nah zu erleben und einen wahren Kulturaustauschabend zu erleben.

Wann: 22.3.2019, Beginn: 19:30
Wo: Wiener Konzerthaus – Mozartsaal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

Karten EUR 10,- an der Konzerthauskassa oder unter alfred@klicka.at bzw. cfw@chorforum.at

Veranstalter: EMCJ

Hula Sommer Retreat 7.-8.7.2018

Auch diesen Sommer veranstalten wir wieder ein Hula Retreat an unserem Seminarort im Burgenland. Dieses Angebot richtet sich an alle, die bereits mit uns getanzt haben, aus der Anfänger- und Fortgeschrittenengruppe gleichermaßen.
Wir wollen ein Wochenende gemeinsam verbringen, uns intensiv dem Hula-Tanz widmen, daneben Geschichten erzählen, Singen, Handwerken und was uns sonst noch Spaß macht.
Es stehen uns neben dem Haus mit Seminarraum und Terrasse ein wunderschöner Garten und ein Schwimmbiotop zur Verfügung.

 

Wann: Frei. 6.7. abends (ca. 19:00) – So. 8.7. nachmittags (ca. 16:00)
Wo: Landsee 193, 7341 Landsee

 

Wir werden gemeinsam vor Ort kochen und essen. Wir verarbeiten dazu hauptsächlich Bio-Lebensmittel, möglichst aus der Region. Zusätzlich werden wir auch ein bis zweimal ins örtliche Gasthaus essen gehen.

Der Retreat beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen, das gemeinsame Tanzen und Werken beginnt jeweils um 09:30 am Samstag und Sonntag.

Kosten:
– freiwillige Spende für Tanzunterricht und Hausbenutzung
– Kosten für Essen werden geteilt und in einer Pauschale zusammengefasst (Ausnahme Gasthaus)

 

Seminarort: 7341 Landsee 193
Übernachtung: es besteht die Möglichkeit am Seminarort zu übernachten. Es gibt dort folgende Möglichkeiten:
1. bequeme Matratze in der Galerie über oder im Seminarraum (zusammen mit max 4 anderen Teilnehmern, Privatsphäre durch kleine „Kojen“ bzw. Paravents)
2. Zimmer mieten in nahem Gasthof (Auto erforderlich) „Gmuahaus“ oder Gasthof Muschitz in Markt St. Martin.
3. Zimmer mieten im JUFA-Hotel, auch in der Nähe, ebenfalls mit Auto erreichbar.

 

Wir freuen uns auf gemeinsames Tanzen!

 

Bitte um Anmeldung über unser Kontaktformular.

Nächster Hawai’i Abend: 16.05.2018

We are Navigators – Hokule’a world tour

In unseren regelmäßig stattfindenden Vortragsabenden gibt es Film, Tanz, Erzählungen oder Fotoshows zum Thema Hawai’i und HULA Tanz. Diesmal gibt es:

einen Vortrag zum Thema hawaiianische Navigation und in diesem Zusammenhang die epische Geschichte der 3-jährigen Weltumsegelung des traditionellen hawaiianschen Kanus Hokule’a. Das Schiff und seine Navigatoren kommen ganz ohne moderne Technik aus und navigieren ausschließlich mit ihren Sinnen, nach Sternen, Inseln, Strömungen.

Die Mission der Hokule’a war es einen Kranz (Lei) der Hoffnung rund um die Erde zu weben, mit dem Teilen von indigenen Weisheiten, mit wegweisenden Bewahrungs- und Naturschutzinitiativen und dabei von der Vergangenheit und voneinander zu Lernen, globale Beziehungen aufzubauen und die Wunder der Insel Erde zu entdecken.

Am Ende des Vortrags zeigen wir die bewegende Rede des Navigators Nainoa Thompson bei der erfolgreichen Rückkehr nach Hawai’i.

Und natürlich gibt es auch eine kleine Tanzvorführung!
Ideal für alle Interessierten und um uns einmal kennenzulernen.

Wann: Mi. 16.05.2018 ab 19:30
Wo: Therapiezentrum Gersthof (TZG), 1180 Wien, Klostergasse 31-33

Wir bitte um formlose Anmeldung!

Nächster Hawai’i Abend: 21.02.2018

“Keahualaka – a Door to Hawaiian Spirituality”

In unseren regelmäßig stattfindenden Vortragsabenden gibt es Film, Tanz, Erzählungen oder Fotoshows zum Thema Hawai’i und HULA Tanz. Diesmal zeigen wir den Dokumentarfilm “Keahualaka – a Door to Hawaiian Spirituality“, produziert vom Ka’Imi Na’auao O Hawai’i Nei Institut.

Er handelt von der Restauration, Instandsetzung und Wiederbelebung einer hawaiianischen Tempelanlage (hei’au) namens Ke Ahu a Laka, die HULA und LAKA geweiht war und heute wieder ein heiliger Ort für Hulatänzerinnen und Tänzer ist. Roselle Keli’ihonipua Bailey erzählt über sämtliche Schwierigkeiten, die es zu bewältigen gab: neben Klärung von Landbesitz und Zuständigkeiten über die Befreiung aus der Überwucherung von nicht nativen Pflanzen und die Aufklärung von Missverständnissen über und innerhalb der hawaiianischen Kultur (ständige Reinigung der Anlage von missverstandenen Opfergaben der Besucher) sowie die Öffentlichkeitsarbeit für einen richtigen Umgang und die Pflege dieser heiligen Stätte. Die Belebung dieses besonderen Ortes eröffnet die Tür zur fast vergessenen hawaiianischen Spiritualität wieder – und ist eines der Geschenke von Roselles Lebenswerk.

Dazu erzählen wir über HULA, die getanzte Sprache der Hawaiianer, mit deren Hilfe die Schönheit der Inseln und besondere Phänomene der Natur, aber auch Liebesgeschichten dargestellt werden.

Und natürlich gibt es auch eine kleine Tanzvorführung!
Ideal für alle Interessierten und um uns einmal kennenzulernen.

Wann: Mi. 21.02.2017 ab 19:30
Wo: Therapiezentrum Gersthof (TZG), 1180 Wien, Klostergasse 31-33

Wir bitte um formlose Anmeldung!

Hula erfahren, lernen, vertiefen – im März 2018

Hula Seminar Frühjahr 2018

Sind sie nicht faszinierend, die Bewegungen der Tänzer und Tänzerinnen? Anmutig, bedeutungsvoll und mit einer Leichtigkeit, ja manchmal sogar Keckheit, dass man nicht anders kann als berührt zu sein. Die Tänze erzählen von Inseln, von Menschen und ihren Schicksalen – und  der Liebe.

Wenn auch Dich der hawaiianische Tanz anspricht, die Bilder, die Musik, dann bietet unser Frühjahrsseminar die Möglichkeit einzutauchen in diese hawaiianische Kunstform.

Unsere großartige Lehrerin Kumu Hula Roselle Keli’ihonipua Bailey vermittelt unwiderstehlich, was „Im-Hier-und-Jetzt-Sein“ wirklich bedeutet und wie es sich anfühlt zu lernen, ohne kritisiert oder mit anderen verglichen zu werden.

Im Hulaseminar erfahren wir hawaiianische Kultur rund um den hawaiianischen Tanz. Je nach Stufe werden Tänze verschiedener Schwierigkeitsgrade unterrichtet. Wir lernen sowohl Grundschritte des HULA als auch verschiedene Choreographien und Chants, wie sie für Roselles Halau (HULA-Schule) typisch sind. Wir bieten für Anfänger und Fortgeschrittene geeignete Seminare.

Den Seminarablauf gestalten wir nach hawaiianischem Vorbild – neben den Unterrichtseinheiten wird gemeinsam gekocht und gegessen, Geschichten gelauscht, gelacht, musiziert und gesungen. Zum Abschluss gibt es manchmal, je nach Laune der Gruppe, eine kleine Aufführung „Ho’ike“, bei der alle SchülerInnen zeigen können, was sie gelernt haben.

Anfängerseminar: 10.-11.03.2018, Samstag 10:00-18:00 Uhr, Sonntag 09:00-16:00 Uhr
Ort: Landsee 193, 7341 Markt St. Martin.
Kosten: EUR 200,- Seminarbeitrag plus Übernachtung und Essenspauschale

HULA verstehen wir als Langzeitstudium, daher ist ein mehrmaliger Besuch des Hulaseminars und/oder regelmäßiges Training in der laufenden Gruppe Voraussetzung für den Besuch eines Fortgeschrittenenseminars.  Teilnahme: nach Absprache

Fortgeschrittene:  07.03.-09.03. 2018, jeweils von 09:00 bis 18:00 (Ausnahme Anreisetag: Start 10:00)
Ort: Landsee 193, 7341 Markt St. Martin.
Kosten: EUR 330,- Seminarbeitrag plus Übernachtung und Essenspauschale

Auf Anfrage bzw. in der Anmeldebestätigung versenden wir Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort.

Wir bitten um Anmeldung über das Kontaktformular und freuen uns über Anfragen per Email.

Wir freuen uns auf Euch!

Hula Seminar Herbst 2017

Unsere großartige Lehrerin Kumu Hula Roselle Keli’ihonipua Bailey kommt auch diesen Herbst wieder nach Österreich.

Roselle vermittelt unwiderstehlich, was „Im-Hier-und-Jetzt-Sein“ wirklich bedeutet und wie es sich anfühlt zu lernen, ohne kritisiert oder mit anderen verglichen zu werden.

Das Hulaseminar bietet einen Einblick in den Hawaiianischen Tanz. Je nach Stufe werden Tänze verschiedener Schwierigkeitsgrade unterrichtet. Wir lernen sowohl Grundschritte des HULA als auch verschiedene Choreographien und Chants, wie sie für Roselles Halau (HULA-Schule) typisch sind. Wir bieten für Anfänger und Fortgeschrittene geeignete Seminare.

Den Seminarablauf gestalten wir nach hawaiianischem Vorbild – neben den Unterrichtseinheiten wird gemeinsam gekocht und gegessen, Geschichten gelauscht, gelacht, musiziert und gesungen. Zum Abschluss gibt es manchmal, je nach Laune der Gruppe, eine kleine Aufführung „Ho’ike“, bei der alle SchülerInnen zeigen können, was sie gelernt haben.

Anfängerseminar: 02.-03.09.2017, Samstag 10:00-18:00 Uhr, Sonntag 09:00-17:00 Uhr
Ort: Landsee 193, 7341 Markt St. Martin.
Kosten: EUR 200,- Seminarbeitrag plus Übernachtung und Essenspauschale

HULA verstehen wir als Langzeitstudium, daher ist ein mehrmaliger Besuch des Hulaseminars und/oder regelmäßiges Training in der laufenden Gruppe Voraussetzung für den Besuch eines Fortgeschrittenenseminars.  Teilnahme: nach Absprache

Fortgeschrittene:  30.8.-01.09. 2017, jeweils von 09:00 bis 18:00 (Ausnahme Anreisetag: Start 10:00)
Ort: Landsee 193, 7341 Markt St. Martin.
Kosten: EUR 330,- Seminarbeitrag plus Übernachtung und Essenspauschale

Auf Anfrage bzw. in der Anmeldebestätigung versenden wir Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort.

Wir bitten um Anmeldung über das Kontaktformular und freuen uns über Anfragen per Email.

Wir freuen uns auf Euch!

HULA Sommer Retreat

Auch diesen Sommer veranstalten wir wieder ein Hula Retreat an unserem Seminarort im Burgenland. Dieses Angebot richtet sich an alle, die bereits mit uns getanzt haben, aus der Anfänger- und Fortgeschrittenengruppe gleichermaßen.
Wir wollen ein Wochenende gemeinsam verbringen, uns intensiv dem Hula-Tanz widmen, daneben Geschichten erzählen, Singen, Handwerken und was uns sonst noch Spaß macht.
Es stehen uns neben dem Haus mit Seminarraum und Terrasse ein wunderschöner Garten und ein Schwimmbiotop zur Verfügung.

 

Wann: Frei. 14.7. abends (ca. 19:00) – So. 16.7. nachmittags (ca. 16:00)
Wo: Landsee 193, 7341 Landsee

 

Wir werden gemeinsam vor Ort kochen und essen. Wir verarbeiten dazu hauptsächlich Bio-Lebensmittel, möglichst aus der Region. Wenn wir Zeit und Lust haben können wir auch einmal gemeinsam grillen.

Der Retreat beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen, das gemeinsame Tanzen und Werken beginnt jeweils um 09:30 am Samstag und Sonntag.

Kosten:
– freiwillige Spende für Tanzunterricht und Hausbenutzung
– Kosten für Essen werden geteilt und in einer Pauschale zusammengefasst

 

Seminarort: 7341 Landsee 193
Übernachtung: es besteht die Möglichkeit am Seminarort zu übernachten. Es gibt dort folgende Möglichkeiten:
1. bequeme Matratze in der Galerie über dem Seminarraum (zusammen mit max 4 anderen Teilnehmern, Privatsphäre durch kleine „Kojen“, oder im Seminarraum selber)
2. Zimmer mieten in nahem Gasthof (Auto erforderlich) „Gmuahaus“ oder Gasthof Muschitz in Markt St. Martin.
3. Zimmer mieten im JUFA-Hotel, auch in der Nähe, ebenfalls mit Auto erreichbar.

 

Wir freuen uns auf gemeinsames Tanzen!

 

Bitte um Anmeldung über unser Kontaktformular.